DIANNA 24 - IM ALTER DAHEIM

Leistungen

LEISTUNGEN – 24 STUNDEN-PFLEGE

Leistungen von DIANNA 24 – Im Alter daheim

Wir bieten:

  • Eingehende Analyse der Bedürfnisse und Wünsche des Patienten
  • Individuelle Gestaltung der Pflege
  • Langjährige Erfahrung
  • Persönliche und fachliche Beratung 
  • Kostenloses und unverbindliches Angebot
  • Vorauswahl einer Betreuungsperson nach Ihren Kriterien
  • Gemeinsame Auswahl der Betreuungsperson
  • Hohe Flexibilität
  • Kompetente Abwicklung der Vertragsverhandlungen zwischen Kunde und Partnerunternehmen
  • Organisation einer Vertretung bei Urlaub oder krankheitsbedingtem Ausfall
  • Betreuung über die gesamte Vertragslaufzeit
  • Kompetente Ansprechpartner (Sprachen: Deutsch, Polnisch)
  • Legalität der Dienstleistung
  • Bezahlbarkeit für die Familien
  • Schnelle Vermittlung
  • Transparenz der Kosten
  • Hohe Qualität der Betreuung
  • Unterstützung bei Verständigungsproblemen
  • Erreichbarkeit über Telefon, Fax und E-Mail
  • Persönliche Termine vor Ort

Sie legen je nach Ihren Bedürfnissen eine Betreuungsdauer fest. Sie haben DIANNA 24 – Im Alter daheim im kompletten Vertragszeitraum als fachkundigen und verlässlichen Partner an Ihrer Seite.

DIANNA 24 -Im Alter daheim vermittelt ausschließlich legal beschäftigte osteuropäische Pflegekräfte, die im Besitz einer gültigen A1-Bescheinigung und einer EU-Krankenkarte sind. Damit wird versichert, dass die Betreuungskraft in ihrem Heimatland unfall-, kranken- und sozialversichert ist. Die Vermittlung erfolgt nach den Bestimmungen des Entsendegesetzes und im Rahmen der EU-Dienstleistungsfreiheit. 

Betreuungsleistungen

Der Begriff einer 24-Stunden-Pflege umschreibt den Einsatz einer Hilfskraft, deren Aufgabe darin besteht, die betreuungsbedürftige Person im Haushalt und Alltag zu unterstützen und die Grundpflege zu übernehmen. Die meisten Betreuungskräfte leben mit der zu betreuenden Person im Haushalt, somit ist eine schnelle Reaktion in einer Notfallsituation gewährleistet.

Hinweis: Begriffe wie 24h Betreuung, 24 Stunden Pflege, 24h Pflege oder 24 Stunden Betreuung sind Branchenbezeichnungen, die fest im allgemeinen Sprachgebrauch für die von DIANNA 24 angebotenen Leistungen angesiedelt sind. Eine Rund-um-die-Uhr-Pflege kann jedoch lediglich durch ausgebildete Pflegekräfte abwechselnd geleistet werden.  

Die korrekte Bezeichnung der von uns angebotenen Leistungen im Sinne der Seniorenbetreuung und Altenpflege lautet „Betreuung in häuslicher Gemeinschaft“, kurz BihG. Die auf Hilfe angewiesene Person benötigt eine individuelle Betreuung im eigenen Zuhause, die durch eine Hilfskraft oder Betreuungsperson gewährleistet wird.

Trotz der in der Branche angewandten Begrifflichkeiten kann eine Betreuungskraft selbstverständlich keine 24 Stunden im Einsatz sein.  Auch nach dem deutschen Arbeitszeitgesetz wäre es auf keinen Fall zulässig. Die osteuropäischen Betreuungskräfte arbeiten durchschnittlich 40 Std. in einer 7-Tage-Woche und maximal 160 Stunden pro Monat, was einer Arbeitszeit von circa 5-6 Stunden am Tag entspricht. Darüber hinaus wird durch unsere Betreuungskräfte sichergestellt, dass jemand in einer Notfallsituation vor Ort ist und jederzeit Unterstützung leisten kann. Relevant ist hier die entsprechende Arbeits- und Pausen- bzw. Freizeitregelung, um einerseits die Bedürfnisse der betreuungsbedürftigen Personen und andererseits den Arbeitnehmerschutz der Betreuungskräfte zu gewährleisten.

Das Leistungsspektrum des Pflegepersonals umfasst Aufgaben aus den Bereichen:

  • Grundpflege,
  • Förderung der Mobilität,
  • Hauswirtschaftliche Versorgung

sowie 24 Stunden Anwesenheit und Rufbereitschaft.

Konkrete Aufgaben, die von einer 24h-Pflegekraft übernommen werden können, werden nach Ihren individuellen Bedürfnissen festgelegt.

Grundpflege in den Bereichen:

Körperpflege: Waschen, Duschen, Baden, Kämmen, Rasieren, Zahnpflege, Eincremen, Darmentleerung und Blasenentleerung, Inkontinenzversorgung 

Ernährung: mundgerechte Zubereitung der Nahrung, Hilfe bei Nahrungs- und Getränkeaufnahme, Erinnerung an die Medikamenteneinnahme

Förderung der Mobilität: Hilfestellung beim Aufstehen und Zu-Bett-Gehen, Hilfestellung beim An- und Auskleiden, Hilfestellung beim Stehen und Gehen und Treppensteigen, Hilfestellung beim Verlassen und Wiederaufsuchen der Wohnung, Inkontinenzversorgung, Hilfestellung bei der Blasen- und Darmentleerung, Unterstützung bei der Nahrungs- und Getränkeaufnahme, Mobilisierung nach Anleitung durch den Therapeuten, Förderung der Mobilität durch gemeinsame Spaziergänge, Ausflüge, Spiele und Gespräche, Bettlagern nach Plan, Begleitung bei Behördengängen, Arztbesuchen und der Erledigung von Alltagserfordernissen

Hauswirtschaftliche Versorgung: Einkaufen, Kochen, Waschen, Bügeln, Putzen der Wohnung (Reinhalten der Umgebung in der sich die Betreuungskraft sowie die pflegebedürftige Person aufhalten), Zimmerpflanzenpflege, Kleinhaustierversorgung

Rufbereitschaft und 24 Stunden Anwesenheit

Bitte beachten Sie: regelmäßiger Nachteinsatz mehr als 1 x in der Nacht oder Nachtarbeit erfordert eine vorherige Absprache

Hinweis: Aus versicherungstechnischen, als auch arbeitsrechtlichen Gründen dürfen Tätigkeiten, wie Fenster putzen, schwere Gartenarbeit und Schneeschieben nicht von Betreuungskräften übernommen werden.

Abgrenzung zur medizinischen Behandlungspflege

Die von DIANNA 24 – Im Alter daheim vermittelten Pflegekräfte dürfen auf keinen Fall die medizinische Krankenpflege (Behandlungspflege) übernehmen. DIANNA 24 – Im Alter daheim rät Ihnen dringend, bei Bedarf die Leistungen des ambulanten Pflegedienstes in Anspruch zu nehmen. Dazu gehören unter anderem das Vorbereiten und Verabreichen von Medikamenten, Versorgung offener Wunden, Injektionen und Blutzuckermessung.

Wir beraten Sie kostenlos & unverbindlich – Rufen Sie gerne an!