Beratung: Telefon als Logo 07340 252 99 99

KOSTEN - 24 STUNDEN PFLEGE ZUHAUSE

Vor dem Vertragsabschluss ist unser Service unverbindlich und kostenlos.

Monatliche Betreuungskosten - Pflegepersonal aus Polen

Monatliche Gesamtkosten für eine osteuropäische Pflegekraft richten sich nach ihren Qualifikationen und Deutschkenntnissen, sowie nach dem Arbeitsaufwand und der gesundheitlichen Situation der zu betreuenden Person. Bei schwierigen Fällen rät DIANNA 24 - Im Alter daheim Pflegekräfte mit mindestens guten Deutschkenntnissen sowie mit ausreichend Pflegeerfahrung zu wählen.

DIANNA 24  - Im Alter daheim vermittelt 24h-Pflegekräfte mit unterschiedlichen Sprachkenntnissen.

Bei einer Betreuung und hauswirtschaftlicher Versorgung von zwei Personen erhöhen sich die Betreuungskosten um ca. 150-200 Euro.

In den monatlichen Gesamtkosten sind bereits Steuern, Sozialversicherungsabgaben, Krankenversicherung, Haftpflicht- und Unfall- versicherung enthalten.

Weitere Aufwendungen bei einer häuslichen Pflege

  • Kost und Logis für das Betreuungspersonal
  • Fahrkosten in Höhe von ca. 50-75 Euro pro An-/ Abreise der Betreuungskraft (wenn nicht bereits in den monatlichen Kosten enthalten)
  • Abhängig vom Arbeitsvertrag der Betreuungskraft wird zusätzlich ein Feiertagzuschlag berechnet.

Kosten jeglicher Art entstehen erst nach einer erfolgreichen Vermittlung, d.h. mit dem Dienstantritt der Pflegekraft. Die Unterbreitung von Vermittlungsvorschlägen ist unser kostenloser Service für Sie. Kommt es trotz unserer Bemühungen nicht zum Abschluss mit dem polnischen Partnerunternehmen, entstehen Ihnen keinerlei Kosten.

Fordern Sie Ihr individuelles Angebot an. Selbstverständlich unverbindlich und kostenlos.

Telefonische Sprechzeiten

Mo. - Do. 09:00 - 16:00 Uhr
Fr.             09:00 - 14:00 Uhr

Telefon: +49 (0) 7340 / 252 99 99
E-Mail: info@dianna24.de

Ihre Ansprechpartner: Anna Löwenstein

Persönliche Termine ausschließlich nach vorheriger Terminabsprache.

Finanzielle Entlastung der Familien - 24-Stunden-Pflege

- Leistungen der Pflegekassen

PflegegradPflegegeld
Pflegegrad 2316 EUR
Pflegegrad 3545 EUR
Pflegegrad 4728 EUR
Pflegegrad 5901 EUR

 

- Steuerliche Absetzbarkeit
Sie können auch im Bereich der Pflege Kosten bis zu 20.000 EUR maximal geltend gemacht werden, was einer Steuergutschrift von ca. 4.000 EUR entspricht. Vorausgesetzt Steuern in der Höhe wurden auch bezahlt.

- Verhinderungspflege in Höhe von 1.612 EUR im Jahr (in der Kombination mit der Kurzzeitpflege bis max. 2.418 EUR im Jahr)

Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne und sprechen über eine mögliche finanzielle Entlastung für Sie.